SOLE-Wärmepumpen Komplett-System

Posted by in

Ein im Wärmepumpensystem speziell eingebauter Wärmetauscher dient der Verflüssigung des Kältemittels der Wärmepumpe und somit der direkten Wärmeübergabe an das Heizungswasser. Der Einbau dieses Wärmetauschers ist konstruktiv so gelöst, dass das vom Wärmepumpenkompressor erzeugte Heißgas (ca. 65°C – 75°C) in der Warmwasserzone des Speichers abgegeben wird. Der weiterführende Wärmetauscher übergibt dann im Pufferbereich die Energie an das Heizungswasser. Dies führt durch interne Gegenströmung zur gewünschten Unterkühlung des Kältemittels.

Kombinieren Sie das multifunktionale Wärmepumpensystem mit anderen Wärmeerzeugern wie Öl/Gas, Festbrennstoff, BHKW und thermischen Solaranlagen. Für den effizienten Einsatz von Solarthermie wird eine zusätzliche Baugruppe im Wärmepumpensystem installiert.

energie